Der Hermannstädter Weihnachtsmarkt

Ausgabe 2019

Die 13. Ausgabe der am meisten erwarteten Winterveranstaltung, der Hermannstädter Weihnachtsmarkt, findet im Zeitraum 15. November 2019 – 3. Januar 2020 statt, und wird am 15. November um 19:00 Uhr durch ein Konzert von Radu Nechifor und Monica Anghel eröffnet. Über 100 Aussteller werden in Hermannstadt am Großen Ring ihre einzigartigen Waren präsentieren, und für die Kleinen gibt es auch heuer wieder ein breites Angebot an Attraktionen, wie z.B. die Weihnachtswerkstatt, den Eislaufplatz oder den Weihnachts-Vergnügungspark. Die über 100 Aussteller, die aus dem ganzen Land anreisen, bieten die außergewöhnlichsten Waren an – von Deko-Artikeln, Schmuck aus Porzellan, handbemalte Tassen, manuell hergestellte Weihnachtsartikel aus Bethlehem, bis zu gastronomischen Köstlichkeiten: lokale Wurst- und Fleischspezialitäten, ungarische Spezialitäten, Angus-Burger wie auch vegetarische Burger.

Die beeindruckenden Video-Mapping Projektionen, die jedes Haus am Großen Ring mit einbeziehen, werden auch in diesem Jahr wieder für eine einzigartige Atmosphäre sorgen. Gleichzeitig erleuchten diese den ganzen Großen Ring, als wäre das Stadtzentrum ein Ort aus einem Märchenbuch.

Zeitraum

15. November 2019 – 3. Januar 2020

Öffnungszeiten

10:00 – 22:00 Uhr

Fotogallerie

Über den Hermannstädter Weihnachtsmarkt

Der Hermannstädter Weihnachtsmarkt ist ein Kulturprojekt, dass vom Büro des Sozialattachés der Österreichischen Botschaft in Rumänien, Dr. h. c. Barbara Schöfnagel, in Zusammenarbeit mit Stadtverwaltung Hermannstadt, ins Leben gerufen wurde. – – Zum ersten Mal im Jahr 2007 veranstaltet, dem Jahr als Hermannstadt den Titel Europäische Kulturhauptstadt trug, wurde der Hermannstädter Weihnachtsmarkt im ganzen Land für sein Ausmaß und seine Traditionen bekannt.

Der Hermannstädter Weihnachtsmarkt wird vom Verein „Events for Tourism“ organisiert und von der Stadtverwaltung und der Stadt Hermannstadt mitfinanziert.